Über uns

Über uns

Über uns

Im Jahre 1932 setzt Emil Kraft mit der Gründung seines Großhandels ein Zeichen gegen den allgemein schlechten wirtschaftlichen Trend dieser Zeit. Zum Sortiment von KRAFT Verpackungen gehören zunächst Bindfäden, sowie Hanf- und Sisalwaren. Der Firmensitz in Augustenthal, einem heutigen Ortsteil von Lüdenscheid, lag günstig am KAE-Bahnhof, über den damals die gesamte Logistik abgewickelt wurde.

Bereits nach wenigen Jahren entwickelt sich das Unternehmen zu einer angesehenen Bindfaden- und Seilerwarengroßhandlung. Der »Kraft-Bindfaden« wird zum etablierten Begriff und ist bis in die heutige Zeit Bestandteil des Sortiments von KRAFT Verpackungen. 1945 tritt Emil Krafts Schwiegersohn Ernst Plege in das Unternehmen ein. Mit neuen Ideen und der Notwendigkeit, das Verkaufsprogramm an die veränderten Marktbedingungen anzupassen, erweitert er das Sortiment durch Kleberollen, Selbstklebebänder und Heftklammern. Die gesteigerte Nachfrage lässt das Lager in Augustenthal schon bald an seine Grenzen stoßen. 1953 bezieht die Firma ein großzügigeres Gebäude in der Gustavstraße in Lüdenscheid.

Mit dem Tod des Firmengründers Emil Kraft 1974 übernimmt Ernst Plege die Geschäftsführung. Der Wandel der Verpackungsmittel und -methoden führt zu einem ständigen Ausbau des Sortiments und des Firmengebäudes. Klebebänder, Kartonagen, Umreifungsbänder, Folien aller Art, sowie die dazugehörigen Maschinen und Verarbeitungsgeräte stellen mittlerweile das Kerngeschäft der Firma dar.

Durch den Eintritt von Jörg Plege ist seit 1994 die dritte Generation in der Geschäftsleitung vertreten. Mehr als 50 Jahre nach dem Umzug in die Gustavstraße sind die Erweiterungsmöglichkeiten des Firmensitzes auch an diesem Standort ausgeschöpft. Bedingt durch die ungünstige Verkehrslage und die stetig steigenden Anforderungen an die Logistik, beginnt KRAFT Verpackungen 1995 mit der Errichtung eines neuen Firmengebäudes. Das Unternehmen bleibt dem Standort Lüdenscheid treu und entscheidet sich wegen der günstigen Verkehrsanbindung, der Nähe zur A 45, für das Gewerbegebiet am Römerweg. Unter der Leitung des Lüdenscheider Architekturbüros ARTEC entsteht auf dem großflächigen Grundstück in nur sechsmonatiger Bauzeit ein modernes Lager- und Bürogebäude mit mehr als 1.000 m² Lagerfläche, über 1.000 Palettenstellplätzen, 300 m² Büro- und Sozialräumen und einer großzügigen Außenanlage. Dieser neue Standort bietet die perfekte Basis für die weitere Entwicklung des Unternehmens.

Im Jahr 2001 erweitert KRAFT Verpackungen das Kompetenzspektrum durch die Übernahme des Mitbewerbers Fritz Bigge. Das traditionsreiche Iserlohner Unternehmen ergänzt die bestehende Produktpalette durch die Bereiche Betriebshygieneprodukte und Verpackungspapiere aller Art und wird als Filiale von KRAFT Verpackungen weitergeführt.

Die hervorragende wirtschaftliche Entwicklung der vergangenen Jahre führt 2003 zu einem erneuten Ausbau des Firmengebäudes. Die Erweiterung um 600 m² mit mehr als 800 zusätzlichen Palettenstellplätzen und einem größeren Lager für die nicht palettierfähigen Verpackungsmittel verdoppelt die Lagerfläche.

Im Jahre 2005 übernimmt KRAFT Verpackungen den Lieferanten EHV in Iserlohn, einen ausgewiesenen Spezialisten für Versandraumsysteme, insbesondere Verarbeitungsgeräte für Selbstklebebänder und Nasskleberollen. Die Lagerräume des alten Firmensitzes in der Gustavstraße werden 2006 wieder als Außenlager in Betrieb genommen, da die gestiegene Nachfrage selbst die Kapazitäten des 2003 erweiterten Firmengebäudes am Römerweg übersteigt.

2007 – das Jahr des 75-jährigen Bestehens von KRAFT Verpackungen zeigt, dass Tradition nicht Rückschritt bedeutet. Wie stets in der Geschichte des Unternehmens, ist die Veränderung ein wichtiger Bestandteil der Geschäftsentwicklung. Was vor 75 Jahren mit Bindfäden begann, umfasst heute den gesamten Bereich der Verpackungstechnik von Standardverpackungsmitteln wie Selbstklebebändern, Stretchfolien, Umreifungsbändern, Polstermaterialien, Wellpappen und Folien aller Art bis hin zu individuell an die Kundenwünsche angepassten Verpackungslösungen. Die Güterverschickung über die Schiene hat sich zu einem modernen, flexiblen und zuverlässigen Lieferservice mit eigenem LKW-Fuhrpark entwickelt. Moderne Qualitätsstandards werden durch die DIN EN ISO 9001 Zertifizierung erfüllt. Das Internet dient als selbstverständliches Kommunikationsmedium und wird regelmäßig den Bedürfnissen der Kunden angepasst. Die vierte Generation ist bereits mit Justus Plege im Unternehmen tätig. Dadurch ist sichergestellt, dass auch in der Zukunft alles dafür getan wird, dass Kunden und Lieferanten sich auf einen zuverlässigen Partner verlassen können.

2012 - 80 Jahre einer interessanten und erfolgreichen Unternehmensgeschichte zeigen, dass KRAFT Verpackungen, gestärkt durch Erfahrung, Kompetenz und stetige Veränderungen, immer noch ein junges, dynamisches und Inhabergeführtes Unternehmen ist! So haben wir 2012 erstmals an einer wichtigen Messe teilgenommen, in 2014 sind wir gleich auf zwei Messen vertreten.